Jazzchorfestival MEERVOCAL 2016

Veranstalter des Deutschen Jazzchor-Festivals „MEERVOCAL 2016“ war die Kulturinitiative
meervocal e.V. in Wunstorf. Kooperationspartner Stadt Wunstorf.

Die Konzeption des Festivals

MEERVOCAL 2016 baute auf Fortbildungen, interkulturellen Begegnungen und Konzerten auf. Das Konzept wurde am 30. April in der HAZ / Leinezeitung veröffentlicht.
Der interkulturelle Akzent des diesjährigen Festivals wurde an den Projekten mit Flüchtlingen und Migranten sowie den Konzerten am Flüchtlingsheim, im Stadttheater sowie im Hölty-Gymnasium Wunstorf deutlich gemacht. Zudem zeigte die Zusammenarbeit mit den Schülerinnen und Schülern der Förderschule Wunstorf und der Chöre sowie Bands des Festivals die Möglichkeiten von Inklusion auf.

Die Teilnehmer in der Reihenfolge der Veranstaltungen:

Jesper Holm (Dirigent, Workshop-Leitung), „TOUCHÉ“ – Jazzchor Dänemark
Ensembles des Hölty-Gymnasium Wunstorf: Kurs Dimitri Simons, Kurs Birger Reese
Inklusive Arbeit der Ensembles Hölty & Pauls-Moor Förderschule
Erick Manana Quartett, Madagaskar/Frankreich
Jazzchöre: Vocal-Club Hannover, Chorios-Pollhagen, Twist & Shout Aktionschor
Michael Lohmann, Oliver Gies “Die Uhr der Jahrtausende“ Uraufführung
Junger-Hölty Chor, Leitung Christiane Pralle; Hölty-Orchester, Ltg. G. Andritzky